Die Allianz für die Region GmbH lud in Kooperation mit der IHK Braunschweig am 10. September 2015 zum 2. Parlamentarischen Abend in Berlin ein. Themen des Abends waren die notwendige Modernisierung des vorhandenen Verkehrsnetzes, die erforderlichen Lückenschlüsse und die gezielte Verknüpfung unterschiedlicher Verkehrsträger sowie die dafür notwendige Unterstützung des Bundes.

Rund 300 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft erhielten in einer Podiumsdiskussion u.a. durch Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, und Prof. Dr.-Ing. Heinz Jörg Fuhrmann, Vorsitzender des Vorstands der Salzgitter AG, Argumente für die Optimierung der Straßen-, Schienen- und Wasserwege in der Region Braunschweig-Wolfsburg.